Lexington Selected Yearling Sale 2018

Ein Blick auf die Deckhengste

50 Jährlinge: Father Patrick (Cantab Hall – Gala Dream – Enjoy Lavec) – Decktaxe: 20.000 US-Dollar
50 Jährlinge: 
Muscle Hill (Muscles Yankee – Yankee Blondie – American Winner) – Decktaxe: Privat Treaty
39 Jährlinge: Trixton (Muscle Hill – Emilie Cas El – Garland Lobell) – Decktaxe: 12.000 US-Dollar
30 Jährlinge: 
Kadabra (Primrose Lane – Quillo – Trottin’ Happy) – Decktaxe: 16.000 US-Dollar
29 Jährlinge: 
Chapter Seven (Windsong´s Legacy – La Riviera Lindy – Dream Vacation) – Decktaxe: 20.000 US-Dollar
27 Jährlinge: Donato Hanover (Andover Hall – D.Train – Donerail) – Decktaxe: 7.500 US-Dollar
23 Jährlinge: 
Cantab Hall (Self Possessed – Canland Hall – Garland Lobell) – Decktaxe: 20.000 US-Dollar (book full and closed)
19 Jährlinge:
Sebastian K (Korean – Gabriella K – Probe) – Decktaxe: 6.000 US-Dollar
18 Jährlinge: Explosive Matter (Cantab Hall – Fireworks Hanover – Muscles Yankee) – Decktaxe: 5.000 US-Dollar
16 Jährlinge: Muscle Mass (Muscles Yankee – Graceful Touch – Pine Chip) – Decktaxe: Private Treaty (book full and closed)
12 Jährlinge: Credit Winner (American Winner – Lawn Tennis – Armbro Goal) – Decktaxe: 9.500 US-Dollar
12 Jährlinge: 
Yankee Glide (Valley Victory – Gratis Yankee – Speedy Crown) – Decktaxe: 7.500 US-Dollar
10 Jährlinge: 
Andover Hall (Garland Lobell – Amour Angus – Magna Force) – Decktaxe: 6.000 US-Dollar

Anmerkungen:

Father Patrick hat trotz seiner vergleichsweise hohen Decktaxe zu Muscle Hill aufgeschlossen, dahinter sieht man Trixton als einzigen Muscle-Hill-Sohn mit über 10 Jährlingen. Von Kadabra kann man nicht weniger als 30 Jährlinge erstehen, dies trotz seines fortgeschrittenen Alters von nunmehr 19 Jahren. Er und Credit Winner sind die augenblicklich verbliebenen Nachkommen der Star´s-Pride-Hengstelinie in Nordamerika mit einer hohen Anzahl an Jährlingen.

Es gab erhebliche Veränderungen bei den Decktaxen zwischen 2016 und 2018: Chapter Seven wurde von 7.500 USD auf 20.000 USD erhöht, Kadabra stieg von 12.000 USD auf 16.000 USD. Hingegen halbierte Hanover Shoe Farms die Taxe von Donato Hanover von 15.000 USD auf 7.500 USD.

Durchaus interessant ist auch, dass sich von den zwei rechten Brüdern Muscle Mass und Muscle Massive Ersterer deutlich durchsetzte, obwohl er das klar schwächere Rennpferd war.

Von den europäischen Stallions Ready Cash sowie dessen Sohn Bold Eagle werden in Lexington jeweils ein Jährling verkauft. Auf das Ergebnis kann man gespannt sein.

Im Vorfeld der Auktion in Lexington sprachen wir mit Elizabeth Caldwell von Cane Run Farm, sie erzählte uns, dass sie den rechten Bruder von Propulsion, der für die Auktion vorgesehen war, leider einschläfern mussten, da dieser am Wobler-Syndrom litt.

FATHER PATRICK au Galop

Schrecksekunde im Hambletonian 2014, als der haushohe Favorit Father Patrick (ganz rechts) beim Start in Galopp verfiel. Seiner Beliebtheit als Deckhengst tat dies keinen Abbruch.   Foto: Gerard Forni

Bildschirmfoto 2018-09-28 um 18.18.41


2018_10

© Nikolaus Matzka 2013–2018