Die Starter im Prix d’Amérique 2014

Prozentsatz-Vergleich zwischen französischem und US-Blut

Die Starter im Prix d’Amérique 2014 mit Gewinnsummen und Fahrern:

Starter PdA 2014

Quelle: www.paris-turf.com

Percentage_Blood_PdA_2014

Die Starter im Prix d’Amérique 2014 mit vergleichendem Prozentsatz

Percentage_Blood_PdA_2013

Die Starter im Prix d’Amérique 2013 mit vergleichendem Prozentsatz

In nebenstehenden Tabellen kann man den Prozentsatz zwischen französischem und amerikanischem Blut ersehen. Dieser verhält sich für ein französisches Rennen mit dem Kontinent Amerika im Namen recht schön ausgeglichen.

Interessant ist auch ein Vergleich zwischen den Startern 2013 und 2014. Obwohl sich das Starterfeld zwischen den zwei Auflagen um 8 Pferde unterscheidet, bleibt der Prozentsatz zwischen Franzosen- und US-Blut praktisch gleich und nur im Kommabereich leicht verändert. Letztlich ergibt sich 2014 ein kleiner Überschuss an französischem Blut von etwa 53% zu 47%, nicht weiter verwunderlich für ein Rennen in Frankreich. Auffällig ist, dass sowohl 2013 (Main Wise As) als auch 2014 (Mack Grace SM) jeweils nur ein Pferd mit 100% US-Blut anzutreffen ist, selbstverständlich weisen aber auch alle anderen Starter aus den nichtfranzösischen Ländern Schweden und Italien einen großen Überschuss an US-Blut auf.


2014_01


© Nikolaus Matzka 2013–2017