Jimmy Takter überall

Elitloppet und – Ready Cash?

Der seit Jahr und Tag in den USA tätige Schwede Jimmy Takter hat für das heurige Jahr gerüstet. Abgesehen von seinen Hambletonian-Hoffnungen könnte es tatsächlich zu einer US-Invasion im heurigen Elitloppet kommen. Takter hat mit Uncle Peter ein hochkarätiges älteres Pferd an der Hand (zusätzlich könnten auch Maven, im Training von Jonas Czernyson, sowie Market Share den Lauf bereichern), sodass sich nunmehr nach vielen Jahren wieder ein echter Vergleichskampf zwischen alter und neuer Welt entspinnen könnte.

Zusätzlich angeheizt wird das Thema Takter überdies aufgrund des offenbar doch noch nicht Karriereendes seitens Ready Cash, der gewinnreichste Franzose aller Zeiten soll tatsächlich nach Amerika verschifft werden, wenngleich er aufgrund seiner Nerven in seiner Karriere gerade einmal, im belgischen Mons, auswärtig gestartet ist. Auf der Red Mile soll Ready Cash den Weltrekord von 1:08,5 brechen. Ob er als Deckhengst bleiben kann, wird sich weisen. Die Amerikaner sind jedenfalls (Stichwort Revenue, trotz Market Share) auf französischen Einfluss augenblicklich nicht gut zu sprechen.


2014_04

© Nikolaus Matzka 2013–2017