2014 Lexington Selected Yearling Sale

Tolles Ergebnis in Kentucky – Schweden abermals Großeinkäufer

Die Auktion konnte fulminanter nicht beginnen, der erste Tag (30. September) stellte rekordmäßig alles in den Schatten. Dies relativierte sich zwar an den folgenden Verlaufstagen (1. bis 4. Oktober), doch unterm Strich konnte wohl positiv bilanziert werden. Insgesamt wurden 323 Traber-Jährlinge (173 Hengste und 150 Stuten) um 15.097.000 US-Dollar verkauft, das ergibt einen Schnitt von 46.740 Dollar pro Pferd. Damit wurde der Schnitt des Vorjahres ($ 40.884) deutlich übertroffen und nach 2007 ($ 50.713) der zweitbeste in der seit 2005 unter diesem Namen laufenden Auktion eingefahren.

Zwei schwedische Namen sah man an der Spitze der Einkäufer. Jimmy Takter ersteigerte für seine Besitzer 23 Jährlinge (Traber & Pacer) im Wert von 1.740.000 Dollar, gefolgt vom schwedischen Agent Robert Lindström, der 7 Jährlinge um 1.128.000 Dollar kaufte.

Das Ergebnis

Teuerster Traberjährling: Jeweils 400.000 Dollar kosteten der Hengst Prince de Vie (Cantab Hall – Dream Angel – Malabar Man) aus der unmittelbaren Familie (jene der Minnehaha) von Trabern wie Oasis Dream, Dream Vacation, Struck By Lindy oder Wild Honey, sowie die Stute Bene Bene (Kadabra – Pizza Dolce – Conway Hall), eine rechte Schwester zu Miss Paris und Bella Dolce aus der Familie der Lizzie Witherspoon.

Die Deckhengste

Das Ergebnis nach Durchschnittssummen (Stallions mit mindestens 5 verkauften Jährlingen):

01. Muscle Hill (Muscles Yankee – Yankee Blondie – American Winner) 70.192 Dollar (26 verkaufte Jährlinge)
02. Credit Winner (American Winner – Lawn Tennis – Armbro Goal) 70.182 Dollar 
(32 verkaufte Jährlinge)
03. Kadabra (Primrose Lane – Quillo – Trottin’ Happy) 67.737 Dollar (19 verkaufte Jährlinge)
04. Cantab Hall (Self Possessed – Canland Hall – Garland Lobell) 64.394 Dollar (33 verkaufte Jährlinge)
05. Donato Hanover (Andover Hall – D.Train – Donerail) 50.872 Dollar (39 verkaufte Jährlinge)
06. Conway Hall (Garland Lobell – Amour Angus – Magna Force) 46.000 Dollar (11 verkaufte Jährlinge)
07. Yankee Glide (Valley Victory – Gratis Yankee – Speedy Crown) 42.679 Dollar (28 verkaufte Jährlinge)
08. Andover Hall (Garland Lobell – Amour Angus – Magna Force) 42.348 Dollar (23 verkaufte Jährlinge)
09. Muscle Massive (Muscles Yankee – Graceful Touch – Pine Chip) 33.077 Dollar (13 verkaufte Jährlinge)
10. Muscles Yankee (Valley Victory – Maiden Yankee – Speedy Crown) 32.000 Dollar (12 verkaufte Jährlinge)
11. Manofmanymissions* (Yankee Glide – Armbro Vanquish – Garland Lobell) 31.474 Dollar (19 verkaufte Jährlinge)
12. Explosive Matter (Cantab Hall – Fireworks Hanover – Muscles Yankee) 31.400 Dollar (5 verkaufte Jährlinge)
13. Lucky Chucky (Windsong’s Legacy – Aerobics – Muscles Yankee) 30.167 Dollar (12 verkaufte Jährlinge)
14. Muscle Mass (Muscles Yankee – Graceful Touch – Pine Chip) 27.778 Dollar (9 verkaufte Jährlinge)
15. Deweycheatumnhowe (Muscles Yankee – Trolley Square – Speedy Somolli) 13.200 Dollar (10 verkaufte Jährlinge)
16. Angus Hall (Garland Lobell – Amour Angus – Magna Force) 11.200 Dollar (5 verkaufte Jährlinge)

*Erster Jahrgang

Das Hengste-Gesamtergebnis / Durchschnittspreise

(Hierzu sei angemerkt, dass sich diese Liste naturgemäß auf der im November stattfindenden Auktion in Harrisburg deutlich verschiebt, schon allein aufgrund der großen Anzahl an Jährlingen der Deckhengste von Hanover Shoe Farms.)

2014_10

© Nikolaus Matzka 2013–2017