Grand Prix Sale 2014 in Hamburg

Nunmehr schon die 4. Auflage der Erfolgsauktion

Eine besonderes Wochenende wartet auf das interessierte Traberpublikum vom 10. bis 12. Oktober 2014. Im Rahmen des dreitägigen Grand Prix Germany Meetings sind die absoluten Höhepunkte wohl der mit 200.000 Euro dotierte Große Preis von Deutschland am Sonntag mit angekündigten Kalibern wie Robert Bi, Poochai, Tumble Dust oder die deutschen Hoffnungen Tiger Woods As oder Stanislawski, sowie die am Samstag davor stattfindende Grand Prix Sale 2014 mit augenblicklich 66 Jährlingen am Start.

Duke of Greenwood 2014 01

Duke of Greenwood
Foto: Gerard Forni

Diese Auktion brachte schon viele Erfolgspferde hervor, an der Spitze die mit sechsstelligen Euro-Gewinnen ausgestatteten Tycoon Conway Hall oder Duke of Greenwood. Allein der Blick auf die Auswahl der Deckhengste lässt den Betrachter sprichwörtlich mit der Zunge schnalzen, am öftesten vertreten davon sind Prix d’Amérique-Sieger Offshore Dream, der zuletzt bei den schwedischen Trav Oaks mit seiner Siegerin Face’ Em einmal mehr erfolgreich war, mit 6 Nachkommen, sowie der vielfache US-Champion Muscles Yankee mit 5 Jährlingen.

Selbstverständlich sind auch Erfolgshengste wie Andover Hall, Cantab Hall oder Love You anzutreffen, ebenso wie die zukunftsträchtigen Donato Hanover, Muscle Hill oder Ready Cash. Abgerundet wird das Angebot der Hengste mit hoffnungsvollen Newcomern wie Brad de Veluwe, Main Wise As oder Pastor Stephen, der in Schweden heuer ein volles Buch von 150 Stuten zugeführt bekam.

Aber auch die Mutterlinien sind von erlesener Qualität. Machen Sie sich ein Bild über die Jährlinge durch einen Klick auf untenstehenden Banner, die ausgezeichnet gestaltete Homepage ermöglicht Ihnen einen Blick auf Pedigrees wie auch Videos der einzelnen Jährlinge. 


Banner 468x60


2014_10

© Nikolaus Matzka 2013–2017