Ein „Kraftakt” des slowenischen Trabrennsports

68-seitiges Magazin online

Unser slowenischer Kollege Vito Sadl, 23 Jahre alt, Trainer und Fahrer, nebenbei Jura-Student an der Universität von Ljubljana, hat uns einen wahren Kraftakt des dortigen Trabrennsports übermittelt. Das 68-seitige Magazin ist online zu begutachten (in slowenischer Sprache) und bietet u.a. auch einen Artikel über den österreichischen Sport bzw. Tosca Victory im Speziellen (Seiten 32/33).

Sadl, auch im slowenischen Traber-Verband und einige Monate bei Thierry Duvaldestin in Frankreich tätig, entpuppt sich als wahrer Fachmann betreff der nicht unerheblichen Geschichte des Trabrennsports in seinem Heimatland, die aufgrund der damaligen Zugehörigkeit des heutigen Gebietes von Slowenien zur K&K Monarchie bis Mitte des 19. Jahrhunderts zurückreicht. 

trabrennzucht.at wird jedenfalls die lange Tradition der trabrennsportlichen Beziehungen zwischen Österreich und Slowenien weiter intensivieren und im Sommer das slowenische Derby (3. August) in Ljutomer (Luttenberg) bzw. auch das Traber-Museum besuchen. Nachfolgend die Termine des slowenischen Trabrennsports für 2014:

Renntermine Slowenien



2014_05


© Nikolaus Matzka 2013–2017